Gebäude – Historie

Gebäude – Historie

Category : Physiotherapie

Das Gebäude entstand im Zusammenhang mit dem ersten Bauabschnitt des Städtischen Krankenhauses im Jahre 1894 / 95. Es bildete bereits in den ersten Jahren die Zentrale des Städtischen Krankenhauses und diente diesem als Verwaltungsbau und Eingangstor zum Krankenhausgelände. Die mittleren Türen waren für die Krankendroschken gedacht, die kleineren Seitentüren für die Besucher.

1970 wurde ein Abriß erwogen, der aber verworfen wurde, so dass 1972 eine Dialyseabteilung Einzug halten konnte. Die Verwaltung zog zu diesem Anlaß aus dem Haus in neue Räumlichkeiten. 1991 mietete die selbständige PHV das Gebäude und baute es zu einem modernen Dialysezentrum mit zunächst 26 Betten aus.

Mit dem Umzug des Krankenhauses verlor das Gebäude endgültig seine Bestimmung und wurde nun wieder mit Leben gefüllt.